Die Top 5 VPN Anbieter

  • Schütze deine Privatsphäre
  • Entsperre deine Favoritenwebseiten
  • Kostenlos Testen mit Geld-Zurück-Garantie
  • Schnelles Streamen in HD/4K
  • VPN Anbieter

  • Features

  • Angebote

  • Score

VPN Anbieter
Bester VPN Anbieter
ZUM ANBIETER

Super Geschwindigkeit mit einer Verschlüsselung die auch das Militär benutzt. Dazu kommt ein eingebauter Malwareschutz und ein 24/7 Live Chat Support. Auf bis zu 6 Geräten nutzbar.

  • HD/4K Streaming - umgehe geo restriction
  • 30 Tage Geld Zurück Garantie
  • Killswitch - für absolute Annonymität
  • Unlimitierte P2P/Torrent nutzung
  • Keiner Speicherung der Login Protokolle
  • Double VPN für extra Sicherheit

72%
Discount

9.7
VPN Anbieter
ZUM ANBIETER

Super Allrounder der eine schnelle Verbindung verspricht und diese auch einhält. Super geeignet für das Streamen ohne geo restriction. Auf bis zu 3 Geräten nutzbar.

  • HD/4K Streaming - umgehe geo restriction
  • 30 Tage Geld Zurück Garantie
  • VPN Split Tunnel - nutze nur für bestimmte Internetaktivitäten den VPN Dienst
  • Killswitch - für absolute Annonymität

3 Monate
kostenlos

9.6
ZUM ANBIETER

Solider VPN Anbieter der alle Themen von Streaming bis zu P2P abdeckt. Bietet Lizenzen für bis zu 5 Geräten.

  • HD/4K Streaming - umgehe geo restriction
  • 7 Tage Geld zurück Garantie
  • P2P/Torrent erlaubt
  • Split tunneling - entscheide welche Daten durch den VPN geschützt werden

74%
Discount

9.3
Zum Anbieter

Gut Geschwindigkeiten - beinhaltet außerdem eine NAT Firewall für zusätzliche Sicherheit. Auf bis zu 5 Geräten nutzbar, kann aber je nach Plan variieren.

  • HD/4K Streaming - umgehe geo restriction
  • NAT Firewall für zurätzliche Sicherheit
  • Keine Drittanbieter
  • Chameleon Technologie

25%
Discount

9.2
VPN Anbieter
ZUM ANBIETER

Schneller VPN Anbieter mit einer Vielzahl diversen Einstellungen. Bietet eine Free Version an. Kann auf bis zu 7 Geräten benutzt werden.

  • HD/4K Streaming - umgehe geo restriction
  • 30 Tage Geld Zurück Garantie
  • Free Version erhältlich
  • Killswitch - für absolute Annonymität

77%
Discount

9.1

FAQ

Was ist ein VPN?

Ein VPN (Virtuelles privates Netzwerk) ist ein in sich geschlossenes Teilnetzwerk innerhalb eines größeren IP Netzes, in dem die Teilnehmer räumlich voneinander getrennt sind. In einem VPN ist gewährleistet, dass der Computer nur mit ausgewählten anderen Computern abhörsicher kommunizieren kann.

Welche Vorteile oder Nachteile hat ein VPN?

Ein großer Vorteil eines VPNs ist, dass der persönliche Traffic oder Datenverkehr verschlüsselt und sicher durch das Internet übertragen wird. So ist es möglich ein öffentliches WLAN zu nutzen, ohne sich Sorgen wegen Hacker-Angriffen zu machen. Aber gleichzeitig kann Sicherheit auch ein Nachteil bedeuten. Ist das VPN nicht korrekt eingerichtet, kommt es vielleicht zu DNS- oder IP-Lecks. Cyberkriminelle kommen somit möglicherweise einfacher an Daten. Zudem sind sich einige Streaming Websites der VPNs bewusst und versuchen, sie aktiv zu blockieren. Wer sich Gedanken über die Kosten macht: VPNs sind wesentlich günstiger als allen anderen Security-Mechanismen.

Wie funktioniert ein VPN?

Die Teilnehmer verbinden sich über ein VPN Protokoll mit einem Server und erhalten nach Aufbau des verschlüsselten Tunnels eine eigene, neue (interne) IP Adresse. Da nun die gesamte Verbindung zum Internet verschlüsselt ist, können Computer außerhalb dieses Netzwerks die Kommunikation nicht mehr mitlesen oder verändern.

Weshalb sollte ich eine VPN Software nutzen?

Digitale Kommunikation ist heutzutage nicht mehr wegzudenken und umfasst mittlerweile alle Bereiche des täglichen Lebens. Sensible, private Informationen können durch starke Verschlüsselung vor überall auf der Welt geschützt werden. Ein weiterer Grund für den Einsatz von VPNs ist die immer stärker auftretende Zensur. Gesperrte Webseiten, nicht abrufbare Informationen aus politischen oder religiösen Gründen, in vielen Teilen der Erde keine Ausnahme.

Wie finde ich die richtige VPN Software?

Sicherheit ist bei der Suche nach der geeigneten VPN wahrscheinlich das wichtigste Element von allen. Aber auch viele andere Faktoren dürfen nicht vernachlässigt werden. Zu allererst muss man sich bewusst sein, welchen Bedarf man damit decken möchte. Die Bedienbarkeit sollte ebenfalls berücksichtig werden. Weitergehend sollte man sich fragen, auf welchen Geräten möchte man diese Software nutzen? Diese und noch weitere Punkte können die Frage maßgeblich beeinflussen und den entscheidenden Ausschlag geben.